Dresden - Ursprung Behrisch?

Der Name Berrisch/Behrisch kommt ursprünglich aus dem Slawischen: 1368 erstmals erwähnt. Kurzform von Berislaw, dann 1542 auch als Barisch/Bahrisch

Ich habe im Internet einige Quellen gefunden, die den Ursprung des Names Behrisch/Berrisch nachweisen könnten. Außerdem wird im Buch von Prof. Horst Naumann "Das große Buch der Familiennamen" ISBN 3-8289-1955-3 Falkenverlag 2003, auf der Seite 70 unter dem Stichwort: Bärisch/Behrisch auf eine erste Erwähnung des Namens Behrisch im Jahr 1368 verwiesen. Hier als Kurzform zum Rufnamen Berislaw (urslawisch), sorbische Kurzform von Bartholomäus.

Eine weitere Verfolgung der unten aufgeführten Daten dürfte sicher in slawische oder sorbische Gebiete führen. 

Hier nun die Auflistung dieser männlichen Stammlinie, die mit Anna Ehrenmuth Behrisch wohl endet: 
 

1. Anna Ehrenmuth Behrisch, geboren am 2.2.1665 in Weißenfels, gestorben am 10.5.1704 in Pforta, Heirat am 22.6.1685 mit Johann Christoph Conrad Besser, geb. am 3.4.1658 in Bedra, gestorben am 32.6. 1729 in Schulpforta

2. Christian Behrisch, geboren um 1618 in Grimma, Heirat am 7.11.1643 in Weißenfels mit 
3. Anna Margarethe Nün, geb. 10.4.1618 in Weißenfels, gest. 6.9.1667 in Weißenfels.

4. Hans der Jüngere Behrisch, geb. um 1569 in Dresden, Heirat um 1600 mit
5. Magdalene Freudiger, geb. um 1582 in Oschatz

8. Hans Paul Behrisch, geb. um 1540 in Dresden, gest. um 1586 in Dresden, Heirat um 1570 in Dresden mit
9. Maria Pietzsch, geb. um 1545 in Dresden

16. Hans der Jüngere Behrisch, geb. um 1510 in Dresden

32. Hans der Ältere Behrisch, geb. um 1475 in Dresden

64. Unbekannt, gestorben 1396
 

Per Urkunden sind diese Daten noch nicht nachgewiesen. Hinweise und Fragen bitte an robert.berrisch[at]web.de!!